IMScompact: Führen und Messen ohne zusätzlichen Bauraum

30. April 2020
IMS_compact_bosch_rexroth_news-1280x853.jpg

Neues integriertes Messsystem von Rexroth für Handlinganwendungen

Das neue integrierte Wegmesssystem IMScompact von Rexroth erfasst mit einer komplett in den Kugelführungswagen integrierten Sensorik die exakte Position mit einer hohen Wiederholgenauigkeit von +/- 1 µm. IMScompact ergänzt das Programm von Linearführungen mit integrierten Messsystemen bereits ab der Baugröße 15. So fügt sich das Messsystem für Kugelschienenführungen wirtschaftlich und kompakt in kleine Maschinen ein. Die Integration in den Führungswagen sorgt für einen hohen EMV-Schutz. Damit eignet sich IMScompact auch für den Einsatz in Verbindung mit Linearmotoren. Das verschleißfreie, wahlweise inkrementelle oder absolute Messsystem steigert die Präzision und Dynamik vor allem bei Handling- und allgemeinen Automationslösungen.

IMScompact misst berührungslos die Position des Führungswagens mit einer absoluten Genauigkeit von +/- 20 µm pro Meter und einer Wiederholgenauigkeit von +/- 1 µm bei Geschwindigkeiten von bis zu 5 m/s. Dazu wird ein Magnetband über die gesamte Länge der Profilschienenführung eingeklebt und fixiert. Der Stahlkörper des Führungswagens schirmt den integrierten Encoder wie ein Faraday`scher Käfig gegenüber magnetischen Störfeldern ab. Dadurch liefert es auch in Verbindung mit Linearmotoren zuverlässig exakte Werte. Durch das berührungslose, verschleißfreie Messprinzip und die Unempfindlichkeit gegenüber Stäuben, Stößen und Vibrationen ist das IMScompact besonders langlebig. Die Baumaße entsprechen bis auf den seitlichen Kabelabgang am Führungswagen denen der Standardführungen. Sie können damit in den meisten Fällen ohne konstruktive Änderungen in bestehende Konstruktionen integriert werden. Durch die vollständige Integration in den Führungswagen sind keine weiteren Anbauteile notwendig. Das senkt die Systemkosten und vermeidet Störkonturen.

Das Messsystem verfügt über eine inkrementelle 1Vss- bzw. TTL-Schnittstelle sowie eine absolute SSI-Encoder-Schnittstelle. Die Messlänge beträgt bis zu 17,8 m mit mehrteiligen Schienenteilstücken. Durch den Einsatz von Standardbauteilen werden Konstruktion und Inbetriebnahme vereinfacht. Konstrukteure konfigurieren die Linearführungen mitsamt IMScompact online. Während die Absolut-Variante immer mit Stecker geliefert wird, können Anwender bei der inkrementellen Variante auch ein offenes Kabelende spezifizieren. Das in der Länge frei wählbare Kabel ist kabelschlepptauglich. Als Zubehör bietet Bosch Rexroth eine externe Digitalanzeige an, um beispielsweise im Vorrichtungsbau Längenmessungen von Bauteilen vorzunehmen.

zum Rexroth IMScompact Messystem

STANDORT

Pulheim

Am Standort Pulheim-Brauweiler im Westen Kölns sind rund 60 Mitarbeiter beschäftigt.
+49 (0)2234 98406-0

+49 (0) 22 34 / 98406-817

info@pts-automation.de

SCHWESTERUNTERNEHMEN

Die Unternehmensgruppe


KONTAKT

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten, Kompetenzen oder zur PTS Automation GmbH als Arbeitgeber haben, freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.