Mehr Flexibilität bei der Batterieherstellung mit SMC

8. Juli 2022

Mehr Flexibilität bei der Batterieherstellung mit SMC

8. Juli 2022

cj2-smc-zylinder-1280x853.jpg

Klein, aber oho: Präzise SMC Druckluftzylinder der Serie 25A-CJ2 bieten noch mehr Flexibilität bei der Batterieherstellung

Im Bereich der Batteriezellenfertigung müssen Anlagenkomponenten präzise Leistungen auf engem Raum erzielen. Die runden und flexiblen Druckluftzylinder der Serie 25A-CJ2 sparen nicht an Performance, aber an Platz: Sie punkten mit hoher Präzision und ermöglichen dank ihres Kleinformats eine raumsparende Montage. Mit den jüngst erweiterten Varianten bieten sie noch mehr Flexibilität – und sind als zink-/kupferfreies und explosionssicheres Modell aus dem 25A-Sortiment von SMC ideal für automatisierte Batterieherstellungsprozesse geeignet.

Als Teil des für die Batteriefertigung optimierten 25A-Portfolios des Automatisierungsspezialisten SMC verfügt die Serie 25A-CJ2 über besondere positive Eigenschaften: So verwenden die Druckluftzylinder zink-/kupferfreie Materialien, was chemische Reaktionen in der Batteriezelle vermeidet und die Qualität sichert. Dazu ist die Serie gemäß der ATEX-Richtlinie als explosionssicher zertifiziert, wichtig bei der Elektrolytbefüllung. Daneben nutzt sie ein spezielles Schmierfett, das auch in Trockenräumen reibungslos funktioniert – wie beispielsweise bei der Elektrodenfertigung oder Zellenmontage.

Einfaches Handling und mehr Flexibilität
Die Serie 25A-CJ2 ist mit einem Hub von bis zu 400 mm sowie mit Kolben-Ø von 10 und 16 mm erhältlich – und wurde für mehr Flexibilität jüngst auch um die Option erweitert, den Zylinderdeckel vertikal zur Achse anzuschließen. Im Vergleich zu anderen Modellen reduzieren die Zylinder allem voran die Montagezeit und die Wartungskosten auch bei der Batterieherstellung: Die Feineinstellung des Signalgebers ist einfach über das Lösen der Schraube möglich. Zudem sind für die Signalgebermontage nur drei Befestigungselemente nötig und dank ihrer Transparenz ist der Signalgeberstatus leichter ablesbar.

Eine runde Sache für Spezialumgebungen
Die runden Druckluftzylinder der Serie 25A-CJ2 können neben der Batteriefertigung auch in Bereichen wie im Materialhandling, in der allgemeinen Automa­tisierung sowie in der Verpackungs-, Lebensmittel- und Halbleiterindustrie eingesetzt werden. Gerade dank der zahlreichen Ausführungen empfiehlt sich die Serie besonders in Spezialumgebungen wie diesen, wenn kleine, raumsparende und zugleich hochpräzise Zylinder gefragt sind.

Um die Präzision zu erhöhen, verfügt die Serie 25A-CJ2 über eine verdrehgesicherte Kolbenstange und ein Kolbenführungsband, das die Abweichung des Kolbenstangenendes reduziert. Dank ihrem Variantenreichtum bieten die kompakten Druckluftzylinder dabei umfassende Flexibilität: Wählbar sind elastische oder pneumatische Dämpfung, Standardkolbenstange oder durchgehende Kolbenstange sowie einfach- oder doppeltwirkender Zylinder. Zum Umfang der Serie zählen neben der kupfer-/zinkfreien Varianten weitere für die platzsparende Direktmontage, mit eingebautem Drosselrückschlagventil sowie Hochtemperatur-, Langsamlauf- und Mehrstellungszylinder.

Größte Auswahl für automatisierte Prozesse
Die Serie 25A-CJ2 gehört zum 25A-Portfolio von SMC – das mit 200 Basismodellen weltweit größte für die Automatisierung der Batterieherstellung. Es umfasst neben Zylindern auch Antriebe, Ventile, Schläuche, Verbindungselemente, Vakuumprodukte, Sensoren, Schalter sowie Lösungen zur Druckluftaufbereitung und deckt alle relevanten Schritte ab: von der Elektroden-/Zellenfertigung über die Montage und Zusammenführung bis hin zu Inspektions-, Verpackungs- und weiteren Prozessen.

Die Modelle mit dem SMC-eigenen Namenszusatz 25A schränken unter anderem die Verwendung von Kupfer, Zink und Nickel ein, verfügen über Explosionsschutz gemäß ATEX-Richtlinie und sind äußerst korrosionsbeständig sowie geeignet für Trockenräume mit Taupunkten von bis zu -80 °C. Im erweiterten Portfolio bietet SMC für die Batterieherstellung zudem handliche Ionisierer für den Abbau elektrostatischer Elektrizität sowie leistungsstarke Kühl- und Temperiergeräte an, etwa für Laser.

Kontakt: Sven Geisler ☎️ 02234/98406-60

 

STANDORT

Pulheim

Am Standort Pulheim-Brauweiler im Westen Kölns sind rund 60 Mitarbeiter beschäftigt.
+49 (0)2234 98406-0

+49 (0) 22 34 / 98406-817

info@pts-automation.de

SCHWESTERUNTERNEHMEN

Die Unternehmensgruppe


KONTAKT

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten, Kompetenzen oder zur PTS Automation GmbH als Arbeitgeber haben, freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.