Home  •  Handelsprodukte  •  Lineartechnik  •  Linearachsen  •  Elektromechanische Zylinder EMC
Variables Komplettsystem: hygienegerecht, flexibel, energieeffizient

Elektromechanische Zylinder EMC

Seine hohe Variabilität macht den EMC so interessant für viele Branchen und Anwendungen. Ein kostengünstiger, einfacher Basiszylinder kann mit den verfügbaren Konfigurations-Optionen an praktisch jede Kundenanforderung angepasst werden: chemikalienbeständig, mit perfekter Abdichtung und hoher IP-Schutzart. Diese Eigenschaften sorgen auch bei Betrieb in anspruchsvollen Industrieumgebungen für eine lange Lebensdauer. Dabei arbeitet der kraftvolle EMC immer hocheffizient. Die hieraus resultierenden Möglichkeiten zur Energieeinsparung machen ihn zu einer wirtschaftlichen Alternative zur Pneumatik.



Aufbau

Die Mechanik des Elektromechanischen Zylinders basiert auf bewährten Kugelgewindetrieben in einer Vielzahl unter-schiedlicher Durchmesser- und Steigungskombinationen. Der Kugelgewindetrieb wandelt das Motor-Drehmoment mit hohem Wirkungsgrad in eine lineare Bewegung um. Dabei wird die an der Gewindetrieb-Mutter befestigte Kolbenstange ein- und ausgefahren. Sowohl die Gewindetrieb-Mutter als auch die Kolbenstange sind im Gehäuse geführt und gegen Verdrehen gesichert. Optional wählbare Endlagenschalter beugen einer Beschädigung des Zylinders im Betrieb vor. Für den Einsatz von inkrementellen Gebersystemen steht ein Referenzpunktschalter zur Verfügung. Dank der Fettschmierung erfordern elektromechanische Zylinder EMC nur einen geringen Wartungsaufwand bei langen Wartungsintervallen.

Downloads


Download | EMC Zylinder Katalog

Download | Anleitung MKK MKR MLR

Download | Wartungsanleitung MKR-145


Vorteile


Hochpräzise Kugelgewindetriebe: für hohe Leistung bei bester Wirtschaftlichkeit


Kompletter Baukasten und große Variabilität: optimal anpassbar an verschiedenste Anwendungen


Einbau- und einschaltfertiges Komplettsystem: geringer Konstruktions- und Montageaufwand


Intelligentes Antriebssystem: freie Programmierbarkeit und Realisierung komplexer Verfahrprofile (freie Parametrierung von Kraft, Position und Geschwindigkeit über den kompletten Arbeitsbereich)


Optimiertes Schmierkonzept: optionaler Anschluss an eine Zentralschmieranlage reduziert Stillstandszeiten


Gute Abdichtung: dicht gegen Schmutz und Wasser von außen sowie Schmiermittelaustrag aus dem Zylinder bei Wahl der Option Schutzart IP65


Hygienegerechte Gestaltung: hohe Beständigkeit gegen-über Chemikalien und Reinigungsmitteln durch Wahl der Option IP65+R (resistent)



Produktbeschreibung EMC

Einsatzgebiete

Für Elektromechanische Zylinder EMC bestehen vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Auf Grund ihrer spezifischen Eigenschaften bieten sie Vorteile hinsichtlich der Genauigkeit, Dynamik und Regelbarkeit und können damit sowohl zur Verkürzung von Taktzeiten, als auch zur Erhöhung von Flexibilität und Qualität im Fertigungsprozess beitragen. Durch ihre kompakte Bauweise sind sie bestens für den Einsatz bei beschränkten Platzverhältnissen geeignet.

  • Servopressen und Umformtechnik
  • Fügetechnik
  • Thermoformen
  • Spritzgieß- und Blasformmaschinen
  • Holzbearbeitungsmaschinen
  • Montage- und Handhabungstechnik
  • Verpackungsmaschinen und Fördersysteme
  • Lebenmittelverarbeitende Maschinen
  • Prüftechnik und Laboranwendungen
  • Sondermaschine

Aufbau

– 1. Sechskantmutter
– 2. Kolbenstange (Edelstahl)
– 3. Zylinderschraube (zur Montage von Befestigungselementen)
– 4. Deckel
– 5. Schutzprofil
– 6. Boden
– 7. Spindelzapfen
– 8. Nut für Sensorprofil (gegenüber des Schmiernippels)
– 14. Schmiernippel
– 15. Anschluss für Druckausgleich



Anbauteile

– 9. Haltebügel (für Sensorprofil)
– 10. Sensorprofil
– 11. Motor
– 12. Flansch und Kupplung
– 13. Riemenvorgelege
– 14. Schmiernippel
– 15. Anschluss für Druckausgleich


Produktbeschreibung

Merkmale auf einen Blick

Das hygienegerechte Design des EMC mit glatten Oberflächen verhindert das Festsetzen von Schmutz und ermöglicht eine einfache Reinigung des Zylinders. Für den Einsatz von Endlagen- und/ oder Referenzschaltern kann außen am Aluminiumprofil ein Sensorprofil angebracht werden. Der EMC ist mit Standardfett oder NSF-H1 Fett erstbefettet und somit sofort einsatzbereit. Alternativ kann der verbaute Kugelgewindetrieb für kundenseitige Erstbefettung auch nur konserviert bestellt werden. Der EMC kann an eine Zentralschmieranlage mit Fließfett angeschlossen werden. Ein Schmieranschluss ist bei Auswahl der entsprechenden Schmieroption im Lieferumfang enthalten.


Produktbeschreibung

Einbaumöglichkeiten

Elektromechanische Zylinder können starr oder schwenkbar eingebaut werden um verschiedenste Bewegungen im Raum zu realisieren.

Nutzen Sie unser umfangreiches und optimal abgestimmtes Programm an Befestigungselementen.


Robustes Antriebssystem

Elektromechanische Aktuatoren für Xtreme Engineering

Der elektromechanische Aktuator ist ein Hochleistungs- und Plug & Run-Aktuator, speziell entwickelt für eine raue (salzhaltige) Außenumgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit und einem weiten Temperaturspektrum. Er bietet dem Anwender einen konfigurierbaren elektromechanischen Linearaktuator in Standardausführung, der optional einen Schaltschrank mit einem IndraDrive-Antriebssystem umfasst.



Hier steht Ihnen
alles zur Verfügung.
Beratung natürlich auch!



Frank Budych

02234-98406-57
0151-15232199
budych@pts-automation.de

ANFRAGEN

INFO ZUM PARTNER
INFO ZUM PARTNER
INFO ZUM PARTNER
INFO ZUM PARTNER
INFO ZUM PARTNER
INFO ZUM PARTNER
INFO ZUM PARTNER
STANDORT

Pulheim

Am Standort Pulheim-Brauweiler im Westen Kölns sind rund 60 Mitarbeiter beschäftigt.
+49 (0)2234 98406-0

+49 (0) 22 34 / 98406-817

info@pts-automation.de

SCHWESTERUNTERNEHMEN

Die Unternehmensgruppe


KONTAKT

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten, Kompetenzen oder zur PTS Automation GmbH als Arbeitgeber haben, freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.